Die Deutsche Alzheimer Stiftung ist eine selbstständige rechtsfähige gemeinnützige Stiftung. Sie wurde am 19. Oktober 2000 errichtet und ist seit dem 6. Dezember 2005 durch die Senatsverwaltung der Justiz Berlin als rechtsfähig anerkannt.

Ausschließlicher Zweck der Stiftung ist die Förderung der satzungsmäßigen Arbeit des gemeinnützigen Vereins Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz. Diese Arbeit besteht darin, Hilfen für alle von der Alzheimerschen Krankheit oder von anderen fortschreitenden Demenzerkrankungen betroffenen Menschen zu entwickeln und zu fördern. Dabei sind sowohl die Betroffenen selbst wie auch ihre Angehörigen und alle an der Versorgung beruflich oder anderweitig Beteiligten eingeschlossen.

Durch Spenden und Zustiftungen können Sie zu dieser Arbeit beitragen!